Aktiv werden in der Senioren-Union. CSU - Die Mittmachpartei

Jetzt mitmachen.

Werden Sie jetzt aktiv. Melden Sie sich bei uns. Oder lernen Sie uns im Rahmen einer Veranstaltung besser kennen - wir brauchen Ihr Engagement und Ihren Einsatz! Steigen Sie bei uns ein, kontaktieren Sie uns.


 

21.12.2014

Gratulation durch den Landesvorsitzenden der Senioren Union

V.l. SEN-Kreisvorsitzender Eberhard Gräf, SEN-Landesvorsitzender Dr. Thomas Goppel, Maria Neder, Altlandrat und Ehrenvorsitzender des SEN-Kreisverbands Herbert Neder und SEN-Landes-/Bezirksvorstandsmitglied Franz-Josef Zöller, f.d.R. Arthur Stollberger

V.l. SEN-Kreisvorsitzender Eberhard Gräf, SEN-Landesvorsitzender Dr. Thomas Goppel, Maria Neder, Altlandrat und Ehrenvorsitzender des SEN-Kreisverbands Herbert Neder und SEN-Landes-/Bezirksvorstandsmitglied Franz-Josef Zöller, f.d.R. Arthur Stollberger

Der im Foto symbolisch ausgedrückte Zusammenhalt sollte bei der nachträglichen Gratulation zum 75. Geburtstag von Altlandrat Herbert Neder diesem buchstäblich „den Rücken stärken“.

(Foto: Zusammenhalt und Freundschaft sollten dem erkrankten Altlandrat Herbert Neder den Rücken stärken.)

Der Landesvorsitzende der Senioren Union (SEN) Bayern, Dr. Thomas Goppel, MdL, war zusammen mit Landesvorstandsmitglied Franz-Josef Zöller nach Oberthulba gekommen, um Herbert Neder, den SEN-Ehrenvorsitzenden des Kreisverbands Bad Kissingen, zu seinem „besonderen“ Geburtstag zu gratulieren. SEN-Kreisvorsitzender Eberhard Gräf zeigte sich über den Besuch des Landesvorsitzenden sehr erfreut.

Mitgebracht hatte Thomas Goppel gute Wünsche für Herbert Neders Gesundheit, sowie - auf Wunsch des „Geburtstagskindes“ - auch eine aufgestockte, großzügige Spende der SEN-Landesvorstandsmitglieder für die Behinderten-Werkstatt in Maria Bildhausen.

Herbert Neder war 11 Jahre lang Vorsitzender des Fördervereins der Behinderteneinrichtung. Im Frühjahr 2014 kandidierte er aus gesundheitlichen Gründen nicht erneut für dieses Amt.